SHIMANO erweitert das Gravel-Lineup

SHIMANO erweitert das Gravel-Lineup © Shimano

In der brandneuen Di2-Version kombiniert die 2x12-fach GRX RX825 SHIMANOs einzigartige Expertise bei elektronischen Schaltsystemen mit optimierten Übersetzungsoptionen für Graveleinsätze unterschiedlichster Art – von Freizeittouren über Rennen bis hin zu mehrtägigen Abenteuertrips.

Die neue Di2-Gruppe kommt mit überarbeiteten DUAL CONTROL Schalt-/Bremshebeln für optimalen Komfort und Kontrollierbarkeit, einem SHADOW RD+ Schaltwerk für sicheres Kettenmanagement und einem Gravel-optimierten Umwerfer für präzise Wechsel vom großen aufs kleine Kettenblatt und umgekehrt.

Entwickelt mit Blick auf diejenigen Gravelrider, die ganz spontan unterwegs sind, gerne unbekannte Wege einschlagen oder sich in Abenteuer mit ungewissem Ausgang stürzen, garantiert SHIMANO mit der GRX Di2 präzise, störungsfreie Performance unter allen nur denkbaren Bedingungen.

 

  • Fortschrittliche Di2-Plattform – Weiterentwickeltes Di2-System mit schneller, präziser Schaltperformance und einem kabellosen Cockpit-Design sorgt für ultimative Leistung und absolute Zuverlässigkeit.
  • Moderner, Gravel-optimierter Antriebsstrang – Verbesserte 12-fach-Übersetzungen sorgen für unvergleichliche Effizienz, während SHIMANOs bewährte HYPERGLIDE+ Technologie reibungslose Schaltvorgänge unter allen Bedingungen sicherstellt.
  • Optimierte Schnittstellen und Ergonomie – Mit der ultimativen Balance zwischen Komfort und Grip bietet die GRX unvergleichliche Ergonomie, eine cleane Cockpit-Optik und umfangreiche Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration.

 

Elektronische 2x12-fach Übersetzungsoptionen

SHIMANOs neue Gravel-Komponentenfamilie wird jetzt durch eine elektronische Version des im Vorjahr eingeführten 2x12-fach GRX Systems erweitert. Durch die Kombination der neuen Di2-Schalt-/Bremshebel nebst passender Satelliten-Schalter, des Umwerfers und des Schaltwerks der GRX RX825 Serie mit den bereits existierenden Kurbeln, Kassetten und Bremsen der RX820 Reihe lässt sich die legendäre Schaltperformance und Zuverlässigkeit des GRX 2x12-fach Systems auf ein neues, Di2-getriebenes Niveau heben.

 

Bewährte elektronische Di2 Schalttechnologie für Gravel

Wie ihre 12-fach Geschwister der DURA-ACE, ULTEGRA und SHIMANO 105 Di2-Serien setzt das GRX Di2-System dort auf Kabelverbindungen, wo dies sinnvoll ist und einen echten Mehrwert bringt, nämlich bei der stabilen, sicheren und ausdauernden Stromversorgung von Schaltwerk und Umwerfer durch den zentralen Akku. Über dünne Kabel werden Schaltwerk und Umwerfer direkt an den Multi-Port-Akku angeschlossen, machen damit Verbindungselemente, so genannte Junctions, überflüssig und vereinfachen den Montageprozess. Durch die zentrale Stromversorgung wird die Komplexität der Ladevorgänge beziehungsweise unterschiedlicher Ladezustände der einzelnen Komponenten reduziert und zugleich die stabile Energieversorgung auch bei hoher mechanischer Beanspruchung im Gelände sichergestellt.

 

Für „geflarte” Gravel-Lenker
Die neuen DUAL CONTROL Schalt-/Bremshebel wurden so konstruiert, dass sie sich optimal in ein modernes Gravel-Cockpit mit ausgestellten Lenkern integrieren lassen. Mit etwas abgerundeter Form ist insbesondere der Übergang vom Lenker zu den STI-Hörnchen nahtlos gestaltet und vergrößert zudem die Grifffläche, was das Risiko von Druckstellen verringert.

 

SHIMANO SHADOW RD+ Schaltwerk

Das RX825 Schaltwerk verfügt über die einzigartige SHADOW RD+ Technologie von SHIMANO mit dem speziellen „Clutch”-Mechanismus, der im eingeschalteten Zustand den Schaltwerkskäfig fixiert und so das Schlagen der Kette mit entsprechender Geräuschentwicklung und Gefahr des Abspringens verhindert. Für einfachen Aus- und Einbau des Hinterrades lässt sich der Mechanismus aber mit einer simplen Hebelbewegung ganz einfach ausschalten.

Informationen

Meldung vom: 28.05.2024
Reichweite: 141.460 Views
Publisher: 252 Websites

Weitere Meldungen

Eurobike 2024 Award für ABUS
ABUS präsentiert auf der diesjährigen Eurobike viele neue Fahrradschlösser. Im Mittelpunkt steht die innovative Fingerprint-Technologie im YARDO und BORDO. Mit einem einfachen Fingerscan lassen sich die Schlösser entriegeln – ein Komfort-Plus für jeden Anwender. Die Jury des Eurobike Awards stimmt zu und prämierte das YARDO. (04.07.2024)
Die Zukunft des eBikens ist vernetzt
Ob es um eine KI-basierte Routenplaung unter Berücksichtugung des Akkustandes oder komfortablerere Gangwechsel geht - die Neuheiten von Bosch steigern das Potenzial der EBike-Systeme. (04.07.2024)
Scott ist neuer Partner im Bike-Local-Netzwerk von Bidex
Auf der Scott-Website wird ab sofort angezeigt, welcher Fachhandelspartner in der Nähe das gewünschte Modell auf Lager hat. Der Endkunde kann dann das Fahrrad oder E-Bike reservieren und anschließend im Laden abholen oder Probe fahren. (02.07.2024)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP