Performance-Brillen für alle Fahrertypen

Klarer Durchblick mit einsatzspezifischer Gläsertechnologie

Performance-Brillen für alle Fahrertypen © Shimano

SHIMANO erweitert sein Angebot um drei neue Brillenmodelle: TECHNIUM, TECHNIUM L und TWINSPARK überzeugen mit einem leichten und schlanken Design und passen zu zahlreichen Gesichtsformen, Fahrertypen und Fahrbedingungen. Durch die RIDESCAPE Gläsertechnologie werden Farben und bestimmte Beschaffenheiten, die einzigartig für die jeweilige Fahrumgebung sind, hervorgehoben.

RIDESCAPE Gläsertechnologie

Die von SHIMANO entwickelte RIDESCAPE Gläsertechnologie umfasst fünf verschiedene Gläseroptionen, die für unterschiedliche Fahrbedingungen und Geländetypen optimiert sind. RIDESCAPE überträgt genau die richtige Menge an Licht, um die Sicht bei sonnigen Tagen auf der Straße, wechselnden Lichtverhältnissen auf Singletrails oder einer abendlichen Gravel-Tour zu verbessern. Umgebungen, die normalerweise verwaschen, trüb oder flach erscheinen, werden klarer, intensiver und lebendiger. Dadurch können Hindernisse besser wahrgenommen, Entfernungen besser eingeschätzt werden.

 

TECHNIUM

Die neuen TECHNIUM-Brillen sind mit einem leichten, schützenden Vollrahmendesign ausgestattet für ganztägigen Komfort auf der Straße, auf dem Trail und allem dazwischen. Die oben und unten in die Gläser integrierten Belüftungsöffnungen reduzieren das Beschlagen und sorgen für klare Sicht.

Ein umkehrbares Nasenpolster ermöglicht eine optimale Passform, während die weichen, abgerundeten Bügel sich leicht mit modernen Helmen kombinieren lassen, damit die Brille auch bei holprigen Strecken an Ort und Stelle bleibt und keine Druckpunkte verursacht.

TECHNIUM-Brillen sind mit drei verschiedenen RIDESCAPE-Glasoptionen erhältlich: RD für Rennrad-, OR für Mountainbike- und GR für Gravel-Fahrten. Jede Brille wird mit einem zusätzlichen klaren Wechselglas für schlechte Lichtverhältnisse ausgeliefert.

Die Konstruktion der TECHNIUM-Rahmen basiert auf Arkema Rilsan® clear G850 Rnew® 45 % biobasierten Materialien, die dazu beitragen, die Kohlenstoffemissionen während des Herstellungsprozesses zu reduzieren.

 
 

 

TECHNIUM L

Eine noch leichtere Brillenoption ist die TECHNIUM L mit federleichtem Halbrahmendesign. Bei einem Gewicht von nur 26 Gramm verfügt diese Brille über ein breites, einteiliges Glasdesign für optimalen Schutz und Komfort – ideal für eine 100-km-Runde auf der Straße, lange Mountainbike-Touren im Hinterland oder Gravelabenteuer von morgens bis abends.


Erhältlich mit denselben drei RIDESCAPE-Optionen wie das Vollrahmenmodell (RD, OR oder GR) plus dem klaren Wechselglas gibt es eine weitere TECHNIUM L-Version mit photochromatischem (selbsttönend) grauen Glas. Dieses Glas ändert bei Einwirkung von UV-Licht automatisch die Lichtdurchlässigkeit und muss bei wechselnden Lichtverhältnissen nicht ausgetauscht werden. Wenn die Umgebung dunkel ist, ist das Glas fast klar; wenn es hell ist, nimmt das Glas einen dunkleren Farbton an.

 

TWINSPARK

Für Fahrer:innen, die auf der Suche nach einer preisgünstigen Brille sind, ist die TWINSPARK eine vielseitige Allround-Option. Mit einem Halbrahmendesign und dem RIDESCAPE HC-Glas (High Contrast) ist viel Optik und Ästhetik geboten. Das für Tageslicht optimierte Glas filtert grelles, vom Asphalt reflektierendes Licht heraus und schärft Oberflächendetails - damit sicher in die Pedale treten kann.

Das einteilige RIDESCAPE HC-Glas bietet optimalen Schutz sowie lebendigere Farben und eine ausgeprägte Schärfe für eine klare Sicht auf die Straße. Genauso wie bei den TECHNIUM- und TECHNIUM L-Brillen ist auch das Glas der SHIMANO TWINSPARK kratzfest, wasserabweisend und dank Polyamidsubstrat klarsichtverstärkend, leicht und BPA-frei.

 

 

Informationen

Meldung vom: 01.02.2024
Reichweite: 639.407 Views
Publisher: 326 Websites

Weitere Meldungen

Mit Digitalisierung und Flexibilität Kaufanreize im Fahrradhandel schaffen
Nach dem Boom während der Pandemie muss der Fahrradhandel aktuell mit sinkenden oder stagnierenden Absatzzahlen umgehen. Lars Röttger zeigt in seinem Beitrag, wie Digitalisierung und flexible Zahlungsoptionen jetzt neue Kaufanreize schaffen. (20.06.2024)
BIDEX & VELO DE VILLE knacken die digitale Milliarden-Nuss
Mit dem Branchenstandard BIDEX Bike Data können Produktinformationen und Bilddaten von nahezu allen im Markt verfügbaren Fahrradmodellen automatisiert in digitalen Umgebungen dargestellt werden. Zum Beispiel auf der Website eines Fahrradhändlers, der damit sein stationär verfügbares Sortiment ohne besonderen Aufwand digital präsentiert. Doch bei Fahrrädern, die als sogenannte Custom-Made-Modelle individuell zusammengestellt wurden, kommt das System bislang an seine Grenzen. (20.06.2024)
Die fahrradfreundlichste Schule Deutschlands 2024
Das Pascal Gymnasium aus Grevenbroich ist die fahrradfreundlichste Schule Deutschlands 2024. Die Wahl erfolgte durch den Beirat der AKTIONfahrRAD mit Unterstützung der Deutschen Verkehrswacht. (18.06.2024)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP