Wasserstoff-Offensive von Bosch

Wasserstoff-Offensive von Bosch © Bosch

Bosch treibt mit Nachdruck den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft voran: Technik für klimaneutrale Fabriken und CO2-freien Verkehr.

„Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Zukunft müssen wir energieintensiven Branchen den Umstieg auf erneuerbare Energien ermöglichen. Wasserstoff wird zu einem Schlüsselelement für die Versorgungssicherheit“, erklärt Bosch-Geschäftsführer Rolf Najork, zuständig für Industrietechnik und Fertigungschef des Unternehmens. Bosch bietet Technik für den Wasserstoffeinsatz in unterschiedlichen Sektoren: Das Unternehmen entwickelt Brennstoffzellen für mobile und stationäre Anwendungen, stattet Wasserstofftankstellen mit Kompressoren aus und erzeugt Wasserstoff in den eigenen Werken. Zudem plant Bosch, in das Komponentengeschäft für Elektrolyseure einzusteigen. „Wir bringen wasserstoffbasierte Technologien aus den Laboren in die industrielle Realität – auf die Straßen und in die Fabriken“, sagt Najork. Mit einem neu gegründeten Projekthaus macht Bosch seine Wasserstoff-Kompetenz anderen Unternehmen zugänglich.

 

Bosch nimmt ersten sektorgekoppelten Wasserstoffkreislauf im Industrie 4.0-Leitwerk in Homburg in Betrieb.

   

Bosch Rexroth schließt Partnerschaft mit Maximator Hydrogen zum Aufbau von weltweit 4 000 Wasserstofftankstellen bis 2030.

   

Bosch stattet Pilotkunde Telekom mit stationären Brennstoffzellen aus.

   

Bosch will Komponenten für Elektrolyseure zur Wasserstofferzeugung entwickeln.

   

Bosch gründet Projekthaus zur Industrialisierung von Wasserstoff-Aktivitäten.

   

Hannover Messe: Bosch stellt Technik für industrielle Wasserstoff-Anwendungen vor.

Informationen

Meldung vom: 24.05.2022
Reichweite: 344.287 Views
Publisher: 284 Websites

Weitere Meldungen

Daran erkennen Sie ein Dutch ID E-Bike
Dutch ID E-Bikes werden mit holländischer Nüchternheit entworfen. Bereits bei Anfertigung der ersten Skizzen werden die Integration der Elektronik und die Motoraufhängung berücksichtigt. Durch die perfekte Abstimmung von Gewicht, Steifigkeit, Unterstützung und Geometrie entstehen so E-Bikes mit optimalem Fahrkomfort. Die Fahrräder von Dutch ID lassen sich an ihrem minimalistischen und modernen Design erkennen. (13.12.2022)
So denken Europäer wirklich über die Nutzung von E-Bikes
SHIMANOs vierter, detaillierter „State of the Nation"-Report zur Einstellung gegenüber E-Bikes enthüllt einige interessante Trends hinsichtlich der Gründe einer Entscheidung für ein E-Bike. (08.12.2022)
High-Performance auf Schotter
SHIMANO erweitert sein Sortiment im Bereich der Gravelschuhe. Dadurch kommen nicht nur Gravel-Racer und Gran-Fondo-Fahrer mit superleichter und steifer Carbonsohle auf ihre Kosten, sondern auch Abenteurer, Bike-Packer oder der Wochenendfahrer, die neben einer guten Kraftübertragung aufs Pedal auch Wert auf Grip und Traktion beim Gehen im Gelände legen. (25.10.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP