Frisch gebackener Gewinner

Frisch gebackener Gewinner © ABUS

Die Stiftung Warentest empfiehlt den Youn-I 2.0 von ABUS - den Sieger in der Kategorie Kinderfahrradhelme. Der Fahrradhelm Youn-I 2.0 ist die ideale Kombination aus bestmöglichem Schutz mit höchstem Tragekomfort für die junge Fahrradgeneration.

Ein moderner und sicherer Fahrradhelm, der gleich zwei Generationen anspricht. Mit dem Modell Youn-I 2.0 ist ABUS der Brückenschlag zwischen Erwachsenen- und Jugendhelmen gelungen.

Erwachsene sind Vorbilder für Kinder und deshalb sollten auch sie einen Fahrradhelm tragen. Viele der schweren Hirnverletzungen bei Fahrradunfällen ließen sich dadurch vermeiden. Jedoch finden besonders Frauen mit einem schmalen Kopf oftmals nicht den richtigen Helm. Mit dem schlichten, aber gleichzeitig modernen Look erfüllt sich sowohl das Bedürfnis von jugendlichen Radfahrern als auch das Bedürfnis vieler Frauen nach einem Fahrradhelm für schmalere Köpfe. Der Youn-I 2.0 überzeugt durch einen schlichten, urbanen und modebewussten Look der beide Generationen anspricht.

Alle Infos zum Testsieger finden Sie hier.

Informationen

Meldung vom: 05.05.2022
Reichweite: 128.536 Views
Publisher: 343 Websites

Weitere Meldungen

Tesoro Neo SL hoch gelobt von der Fachpresse
Nach einem starken Testergebnis im ELEKTROBIKE Yearbook mit einem Preis-/Leistungstipp holt sich das robustes E-Citybike von Cannondale auch im ElektroRad Kaufberater den Kauftipp Preis-/Leistung mit Note "sehr gut". (12.05.2022)
Sicher unterwegs mit dem Lastenrad
Erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW geht weiter: der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) informieren über die Besonderheiten der Transportfahrräder und ihre sichere Nutzung im Alltag. Dazu wurde unter anderem eine neue Info-Broschüre erstellt, die über Aufbau und rechtliche Unterschiede aufklärt, vor allem aber Tipps für die sichere Fahrt gibt. (12.05.2022)
Bundesweite Jugendkampagne in Berlin gestartet
Der Ökologischer Verkehrsclub VCD ruft mit AKTIONfahrRAD Schülerinnen und Schüler auf, aufs Rad zu steigen und für das Klima in die Pedale zu treten. (10.05.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP