Spritzschutz für Gravel- und Rennräder

Spritzschutz für Gravel- und Rennräder © Zefal

Ideal für wechselhaftes Frühlingswetter: Die abnehmbaren Schutzblechsets vom Spezialisten Zéfal bieten einen zuverlässigen und variablen Schutz vor Schlamm und Dreck bei feuchten Wetterbedingungen.

Seit 140 Jahren stellt die französische Marke Zéfal praktisches und innovatives Zubehör für Fahrräder her. Auch für 2022 gibt es  Neuzugänge im Produktportfolio. Dazu gehören neue Schutzblechsets für Rennräder und Gravelbikes, hergestellt in eigener Produktion in Frankreich.

Schutzblechsets Shield R35 & Shield G50

Besitzer eines Gravelbikes mit einer Reifenbreite von bis zu 50 mm können sich mit den Shield G50 optimal vor braunen Verzierungen auf Rücken und Beinen schützen, für Rennradfahrer empfiehlt sich das leichtere Shield R35 Modell für Reifenbreiten bis zu 30 mm. Befestigt werden beide Versionen mit der universellen MD-Fix Halterung. Dieses variable Schlaufensystem fixiert die Schutzbleche praktisch und passgenau an so gut wie jeder Gabel und allen Sitzstreben. Durch die leichte Montage und Demontage können die Schutzbleche bei schönem Wetter schnell abgenommen werden.

Beide Sets sind mit den Radgrößen 650b, 700c und 28“ kompatibel und sind dank der Montage nah am Rad sowohl diskret als auch effizient. Im Lieferumfang sind zusätzlich drei Spoiler in den Längen 20, 60 und 120 mm enthalten, um das hintere Schutzblech an die Geometrie des Fahrrads anzupassen und für maximalen Schutz zu sorgen.

Informationen

Meldung vom: 05.05.2022
Reichweite: 10.226 Views
Publisher: 40 Websites

Weitere Meldungen

Tesoro Neo SL hoch gelobt von der Fachpresse
Nach einem starken Testergebnis im ELEKTROBIKE Yearbook mit einem Preis-/Leistungstipp holt sich das robustes E-Citybike von Cannondale auch im ElektroRad Kaufberater den Kauftipp Preis-/Leistung mit Note "sehr gut". (12.05.2022)
Sicher unterwegs mit dem Lastenrad
Erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW geht weiter: der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) informieren über die Besonderheiten der Transportfahrräder und ihre sichere Nutzung im Alltag. Dazu wurde unter anderem eine neue Info-Broschüre erstellt, die über Aufbau und rechtliche Unterschiede aufklärt, vor allem aber Tipps für die sichere Fahrt gibt. (12.05.2022)
Bundesweite Jugendkampagne in Berlin gestartet
Der Ökologischer Verkehrsclub VCD ruft mit AKTIONfahrRAD Schülerinnen und Schüler auf, aufs Rad zu steigen und für das Klima in die Pedale zu treten. (10.05.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP