Bikepacking weiterhin im Trend

Bikepacking weiterhin im Trend © Ortlieb

Mit der neuen wasserdichten Satteltasche von Ortlieb ist die Radwahl sekundär. Das innovative Seat-Lock-Befestigungssystem verhilft zu einer schnellen Montage, egal mit welchem Bike die nächste Tour gestartet werden soll.

Seit 2016 ist das Thema Bikepacking und die damit neue Form des Radreisens auch in Europa angekommen. Diese Art des Unterwegsseins per Rad stammt aus den USA. Nicht zuletzt durch die neue aufgetauchte Radgattung des Gravelbikes erlebte das Thema einen ungeahnten Boom. Passend zum Ursprung wurde nun in Kalifornien im Rahmen des dort jährlich statt ndenden Outdoor- und Fahrradfestivals „Sea Otter Classic“ die neuste Entwicklung der ORTLIEB Sportartikel GmbH aus der Nähe von Nürnberg präsentiert.

 

WASSERDICHTE SATTELTASCHE MIT QUICK RELEASE FÜRS BIKEPACKING
Mit dem Mountainbike los auf die Trails, mit dem Rennrad den Alpenpass hochjagen oder doch lieber mit dem Gravelbike abseits der asphaltierten Wege eine Runde drehen? Mit dem wasserdichten Seat-Pack QR ist die Radwahl sekundär. Das innovative Seat-Lock-Befestigungssystem verhilft zu einer schnellen Montage, egal mit welchem Bike die nächste Tour gestartet werden soll. Das rückstandslos entfernbare Befestigungssystem ermöglicht sogar die Nutzung einer absenkbaren Sattelstütze, eine spezielle Adapterschelle benötigt lediglich 4,3 Zentimeter Platz an der Dropperpost.


Durch die Innenversteifung, die vier Kompressionsriemen und das Ventil zum Komprimieren wird der Inhalt gut fixiert und die gesamte Tasche verbleibt stabil ohne lästige Bewegungen am Sattelgestell. Auch die schnelle Montage und Demontage sind ein Pluspunkt der Tasche, so kann das darin enthaltene Equipment beispielsweise trocken ins Zelt gebracht werden. Falls die 13 Liter Volumen nicht ausreichen sollten, ermöglicht eine elastische Kordel xierung das einfache Verstauen einer Weste oder Jacke auf der Oberseite der 625 Gramm wiegenden Tasche. Die maximale Zuladung der Seat-Pack QR variiert zwischen drei und fünf Kilogramm, je nach Position am Sattelgestell.


Die PVC-freie Satteltasche wird natürlich nachhaltig in Deutschland hergestellt und ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Informationen

Meldung vom: 14.04.2022
Reichweite: 147.479 Views
Publisher: 233 Websites

Weitere Meldungen

Daran erkennen Sie ein Dutch ID E-Bike
Dutch ID E-Bikes werden mit holländischer Nüchternheit entworfen. Bereits bei Anfertigung der ersten Skizzen werden die Integration der Elektronik und die Motoraufhängung berücksichtigt. Durch die perfekte Abstimmung von Gewicht, Steifigkeit, Unterstützung und Geometrie entstehen so E-Bikes mit optimalem Fahrkomfort. Die Fahrräder von Dutch ID lassen sich an ihrem minimalistischen und modernen Design erkennen. (13.12.2022)
So denken Europäer wirklich über die Nutzung von E-Bikes
SHIMANOs vierter, detaillierter „State of the Nation"-Report zur Einstellung gegenüber E-Bikes enthüllt einige interessante Trends hinsichtlich der Gründe einer Entscheidung für ein E-Bike. (08.12.2022)
High-Performance auf Schotter
SHIMANO erweitert sein Sortiment im Bereich der Gravelschuhe. Dadurch kommen nicht nur Gravel-Racer und Gran-Fondo-Fahrer mit superleichter und steifer Carbonsohle auf ihre Kosten, sondern auch Abenteurer, Bike-Packer oder der Wochenendfahrer, die neben einer guten Kraftübertragung aufs Pedal auch Wert auf Grip und Traktion beim Gehen im Gelände legen. (25.10.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP