Entspannt durch den Alltag – und noch viel weiter

Entspannt durch den Alltag – und noch viel weiter © Riese & Müller

Zuverlässiger Pendelbegleiter und am Wochenende sportlicher Abenteurer. Das neue Charger4 von Riese & Müller kann beides.

Mit dem vollintegrierten 750 Wh Akku und kraftvollen Performance Line CX Motor mit 85 Nm ist es der perfekte Allrounder für langanhaltende Freude am Fahren. Beide Komponenten des smarten Systems von Bosch fügen sich nahtlos in das stilvolle Rahmendesign ein und liefern ein Plus an Power. Für eine einfache und schnelle Bedienung sorgt die LED Remote, während das Kiox 300 Display die verbleibende Reichweite anzeigt.

Die hochwertige Ausstattung mit gefederter Sattelstütze, feinfühliger Federgabel, leistungsstarken Scheibenbremsen und taghellen Scheinwerfern mit Dauerlicht garantiert dabei uneingeschränkten Komfort sowie optimale Sichtbarkeit und Kontrolle auf jeder Strecke. Ein Plus an Sicherheit bieten der optionale RX Chip und die zubuchbaren RX Services.


Mehr Informationen zum Charger4

Informationen

Meldung vom: 05.04.2022
Reichweite: 31.552 Views
Publisher: 81 Websites

Weitere Meldungen

Tesoro Neo SL hoch gelobt von der Fachpresse
Nach einem starken Testergebnis im ELEKTROBIKE Yearbook mit einem Preis-/Leistungstipp holt sich das robustes E-Citybike von Cannondale auch im ElektroRad Kaufberater den Kauftipp Preis-/Leistung mit Note "sehr gut". (12.05.2022)
Sicher unterwegs mit dem Lastenrad
Erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW geht weiter: der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) informieren über die Besonderheiten der Transportfahrräder und ihre sichere Nutzung im Alltag. Dazu wurde unter anderem eine neue Info-Broschüre erstellt, die über Aufbau und rechtliche Unterschiede aufklärt, vor allem aber Tipps für die sichere Fahrt gibt. (12.05.2022)
Bundesweite Jugendkampagne in Berlin gestartet
Der Ökologischer Verkehrsclub VCD ruft mit AKTIONfahrRAD Schülerinnen und Schüler auf, aufs Rad zu steigen und für das Klima in die Pedale zu treten. (10.05.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP