Fette-Reifen-Rennen wieder möglich

Fette-Reifen-Rennen wieder möglich

Klassische Fette-Reifen-Rennen sind Jedermann-Fahrrad-Rennen – oder besser: „Jedes-Kind“-Rennen, an denen Kinder mit ihren eigenen, ganz normalen Fahrrädern teilnehmen.

Der Name „Fette-Reifen“ rührt daher, dass bei den Rennen keine Räder zugelassen sind, deren Reifen schmaler, als 30 Millimeter sind – sprich: keine Rennräder. Und auch keine Fahrer, die Inhaber einer Rennlizenz sind. Denn alle sollen Spaß haben, sich trauen – und dabei nicht neidisch auf das schnelle High-End-Material der Anderen schielen - oder sich mit „Profis“ messen müssen.

Traditionell werden solche FetteReifen-Rennen von Radsportvereinen als Vorprogramm ihrer Vereinsrennen durchgeführt. Das liegt nahe, da hier der abgesteckte Rennkurs und die nötige Infrastruktur ohnehin vorhanden ist.
Seit 2019 sind aber auch andere, oftmals leichter zu organisierende Formate möglich: Laufradrennen, Laufrad-Parcours, MTB-Parcours, BMX-Pumptrack und “SlowBiking” sind Formate, die sich auch für Fahrradhändler eignen. So müssen Fette-Reifen-Rennen nicht einmal mehr Wettkampf sein.


Weitere Infos unter www.fette-reifen-rennen.de

Informationen

Meldung vom: 03.03.2022
Reichweite: 323.261 Views
Publisher: 435 Websites

Weitere Meldungen

Tesoro Neo SL hoch gelobt von der Fachpresse
Nach einem starken Testergebnis im ELEKTROBIKE Yearbook mit einem Preis-/Leistungstipp holt sich das robustes E-Citybike von Cannondale auch im ElektroRad Kaufberater den Kauftipp Preis-/Leistung mit Note "sehr gut". (12.05.2022)
Sicher unterwegs mit dem Lastenrad
Erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW geht weiter: der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) informieren über die Besonderheiten der Transportfahrräder und ihre sichere Nutzung im Alltag. Dazu wurde unter anderem eine neue Info-Broschüre erstellt, die über Aufbau und rechtliche Unterschiede aufklärt, vor allem aber Tipps für die sichere Fahrt gibt. (12.05.2022)
Bundesweite Jugendkampagne in Berlin gestartet
Der Ökologischer Verkehrsclub VCD ruft mit AKTIONfahrRAD Schülerinnen und Schüler auf, aufs Rad zu steigen und für das Klima in die Pedale zu treten. (10.05.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP