Zwei Highlights aus dem CATEYE Sortiment gehen in die nächste Runde

Zwei Highlights aus dem CATEYE Sortiment gehen in die nächste Runde © CATEYE

Zusätzliche 10 Lux Leuchtkraft und ein Upgrade für einen E-Bike Scheinwerfer machen die Lampen dadurch noch vielseitiger.

Die Innovationskraft von CATEYE treibt Technologien stets voran, das umfangreiche Sortiment der japanischen Marke wird ständig optimiert. So spendierte CATEYE dem Bestseller GVolt 50 zusätzliche 10 Lux Leuchtkraft und hat die Produktbezeichnung angepasst: GVolt 60. Der E-Bike Scheinwerfer G E100 Connect aus der DUAL SYSTEM Serie hat ein Upgrade in Form einer Steckverbindung bekommen.

 


CATEYE GVolt 60

Der beliebte Dauerbrenner GVolt 50 bekommt einen Nachfolger mit Powerboost: Das kompakte Frontlicht GVolt 60 kommt mit allen Vorzügen des mehrfachen Testsiegers, der Weg voraus wird allerdings mit zusätzlichen 10 Lux ausgeleuchtet. Zudem wurde die Aufnahme für die Lenkerhalterung überarbeitet und ist nun noch robuster. Trotz der verbesserten Leuchtkraft arbeitet das Frontlicht genau so energiesparend wie sein Vorgänger, die GVolt 60 hat eine Laufzeit von 3,5 Stunden bei 60 Lux und 19 Stunden bei 10 Lux. Die mehrfach prämierte, besonders breite Ausleuchtung sorgt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Weitere gute Neuigkeiten: Der Preis bleibt unverändert, die GVolt 60 behält den UVP von 49,99 €.

Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:

Starke 60 Lux (3,5 Stunden 60 Lux / 19 Stunden 10 Lux)
Breite Ausleuchtung zur Erfassung des Umfelds weit über die Fahrbahn hinaus
Kleine, schlanke Bauform und Li-Ionen Power-Paket
Zum vielseitigen Einsatz über Micro USB aufladbar (Ladezeit 6 Stunden)
Mode-Memory-Funktion speichert den zuletzt genutzten Modus
Sehr leicht: nur 109 g
FlexTight™ H-34N Halterung
StVZO (~K 1580)

 


CATEYE G E100 Connect

Jetzt geht auch die nachrüstbare E-Bike Frontleuchte G E100 Connect als Teil des DUAL SYSTEMs in die zweite Runde und ist mit einer neuen Steckverbindung noch vielseitiger. Durch das neue Kabelsystem kann, anders als zuvor, nicht nur die modulare Opticube-Linse vom E-Bike getrennt werden, sondern das komplette Lichtsystem. Die G E100 Connect ist somit die erste komplett abnehmbare E-Bike Frontleuchte mit den praktischen Vorteilen einer Akkuleuchte. Die modulare Opticube Linse kann weiterhin durch eine einfache Drehbewegung vom Lichtsystem getrennt und mit einem separat erhältlichen Zusatz-Akku verbunden werden. So findet sie im Handumdrehen ihren Platz an Rennrad, Mountain- oder Citybike und es ist nicht nötig, sich für jedes Rad ein eigenes Licht zuzulegen.

Gleich geblieben ist die herausragend homogene und breite Ausleuchtung bei 100 Lux Leuchtkraft. Die mitgelieferte Flextight™-Halterung ermöglicht ein schnelles Abnehmen und Montieren der Lampe über- oder unterhalb des Lenkers. Der UVP liegt bei 124,99 €.

Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:

Homogene 100 Lux Leuchtkraft, direkte Verbindung mit dem E-Bike Akku
Über die neue Steckverbindung komplett abnehmbar
Vielseitige Anbringungsmöglichkeit durch FlexTight™-Halterung oder Action-Cam Adapter sowie zusätzlich erhältlicher Gabelhalterung CFB-100
Kompatibel mit allen gängigen E-Bike Systemen (DC 5,5-14,5V)
Kann mit optionalem Zusatzakku zum Akku-Scheinwerfer umfunktioniert werden (DUAL SYSTEM)

Informationen

Meldung vom: 03.02.2022
Reichweite: 53.854 Views
Publisher: 77 Websites

Weitere Meldungen

Entwickelt, um Rennen zu gewinnen
Bosch präsentiert die Performance Line CX Race Limited Edition und den Race-Modus. Die starke Drive Unit und der exklusive Fahrmodus sind die ideale Wahl für professionelle Athleten und ambitionierte Sportler – kurz: für echte eMTB-Racer. (04.10.2022)
"Bike of the Year"
Bei der Leserwahlbefragung des BIKE Magazins wurde das Scalpel HT von Cannondale zum "Bike of the Year" in der Kategorie Hardtail gewählt. (15.09.2022)
Kostenloser Elternratgeber zur Radfahrausbildung in 10 Sprachen
Um Eltern mit wenigen oder fehlenden Deutschkenntnissen die Verkehrserziehung ihrer Kinder näherzubringen, hat der Fachverlag der Deutschen Verkehrswacht eine kompakte Broschüre zur schulischen Radfahrausbildung erstellt und in 10 Fremdsprachen übersetzen lassen. Darunter sind Ukrainisch, Englisch, Französisch, Türkisch und Arabisch. (13.09.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP