Bewährtes Bike

Bis ins kleinste Detail: Clevere Lösungen und durchdachtes Design.

Bewährtes Bike © GHOST

Ein Bike für die GHOST- Mädels und für alle, die aufs Podest wollen: Das LECTOR FS SF WORLD CUP.

Das Race-Fully wurde zummen mit dem GHOST FACTORY RACING-Team entwickelt.

Es basiert einerseits auf einem leichten Voll-Carbon-Rahmen mit SuperFit-Passform und TractionLink-Hinterbau. Andererseits hebt es sich durch seine HighEnd-Ausstattung hervor: Edle SRAM-Komponenten, Carbon-Laufräder und RockShox-Federelemente machen dieses Modell zum Flaggschiff der Cross-Country-Flotte!

Auf die Plätze, Fertig, Lector!

Features

  • SuperFit Passform für XC- & Marathon-Racer
  • Voll-Carbon Rahmen
  • TractionLink Hinterbaukonzept
  • Superleichtes Race-Fully mit exzellenter Ausstattung
  • LECTOR FS UC
  • Rock Shox SID SL Ultimate 100 mm (XS-S) 120 mm (M-XL)
  • Rock Shox SIDLuxe Ultimate Remote 100 mm (XS-S) 120 mm (M-XL)
  • SRAM AXS XX1 Eagle 12-S

Alles zum Bike finden Sie hier.

Informationen

Meldung vom: 20.01.2022
Reichweite: 27.920 Views
Publisher: 56 Websites

Weitere Meldungen

Daran erkennen Sie ein Dutch ID E-Bike
Dutch ID E-Bikes werden mit holländischer Nüchternheit entworfen. Bereits bei Anfertigung der ersten Skizzen werden die Integration der Elektronik und die Motoraufhängung berücksichtigt. Durch die perfekte Abstimmung von Gewicht, Steifigkeit, Unterstützung und Geometrie entstehen so E-Bikes mit optimalem Fahrkomfort. Die Fahrräder von Dutch ID lassen sich an ihrem minimalistischen und modernen Design erkennen. (13.12.2022)
So denken Europäer wirklich über die Nutzung von E-Bikes
SHIMANOs vierter, detaillierter „State of the Nation"-Report zur Einstellung gegenüber E-Bikes enthüllt einige interessante Trends hinsichtlich der Gründe einer Entscheidung für ein E-Bike. (08.12.2022)
High-Performance auf Schotter
SHIMANO erweitert sein Sortiment im Bereich der Gravelschuhe. Dadurch kommen nicht nur Gravel-Racer und Gran-Fondo-Fahrer mit superleichter und steifer Carbonsohle auf ihre Kosten, sondern auch Abenteurer, Bike-Packer oder der Wochenendfahrer, die neben einer guten Kraftübertragung aufs Pedal auch Wert auf Grip und Traktion beim Gehen im Gelände legen. (25.10.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP