TRACTIONLINK

Das Federungssystem für Antriebsneutralität und mega Traktion

TRACTIONLINK © GHOST

Technologie von GHOST: TractionLink schluckt härteste Schläge genauso wie feine Unebenheiten, bügelt das Gelände weitgehend glatt und sorgt selbst in anspruchsvollsten Situationen für permanente Bodenhaftung.

Ob beim Antritt, Einlenken, bei Bremsmanövern oder auf grobem Untergrund – ohne Grip gerät das Bike außer Kontrolle. Um das zu verhindern, hat GHOST die neue TractionLink-Kinematik mit virtuellem Drehpunkt entwickelt. Für mehr Fahrkomfort, volle Kontrolle, optimierte Treteffizienz und bestmögliches Bremsverhalten.

Mit TractionLink erzielt GHOST ein besonders ausgewogenes Verhältnis zwischen Antriebsneutralität und feinfühliger Hinterbau-Performance. Du investierst deine Kraft nicht in Auf- und Abbewegungen des Hecks, sondern in Vortrieb. Es bleibt auch beim Wiegetritt ruhig, federt selbst beim Bremsen frei ein und aus und hält so den Reifen am Boden. Für mehr Traktion, verbesserte Kontrolle und höhere Geschwindigkeiten.

Mehr Vorteile zur Technologie findest Du direkt hier bei GHOST.

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

Informationen

Meldung vom: 29.06.2021
Reichweite: 59.250 Views
Publisher: 64 Websites

Weitere Meldungen

Freilaufkörper Umrüsten
Das no-tool Konzept von DT Swiss ermöglicht die Umrüstung auf einen anderen Antriebsstrangstandard bei Rennrädern innerhalb von Sekunden. (20.01.2022)
Bewährtes Bike
Ein Bike für die GHOST- Mädels und für alle, die aufs Podest wollen: Das LECTOR FS SF WORLD CUP. (20.01.2022)
Sicher, komfortabel und schnell
Das neue Synapse ist dank SmartSense nicht nur sicherer als all seine Vorgängermodelle, es ist auch noch komfortabler und schneller. (20.01.2022)
TOP