Stadtradeln

Wettbewerb für ein gutes Klima

Stadtradeln © STADTRADELN

Die weltgrößte Fahrradkampagne geht in die nächste Runde und startet mit so vielen Kommunen wie nie – erstmals auch in Dänemark und den USA. Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Der Startschuss für die Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln ist gefallen. Schon jetzt sind über 1.600 Kommunen aus fünf Nationen für die weltgrößte Fahrradkampagne angemeldet – ein neuer Rekord. Mit dabei sind erstmals Städte aus Dänemark und den USA.

„Das Stadtradeln ist eine großartige Gelegenheit, die aktuelle Fahrradeuphorie zu nutzen und noch mehr Menschen langfristig zu überzeugten Alltagsradler*innen zu machen. Wir freuen uns daher, dass immer mehr und insbesondere auch internationale Kommunen an der Kampagne teilnehmen“, sagt André Muno vom Klima-Bündnis. Seit der Coronakrise hat der Fahrradtrend weltweit zusätzlichen Aufwind erhalten, sodass das Thema spätestens jetzt in vielen Kommunalverwaltungen auf der Tagesordnung steht.

Beim Stadtradeln treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen gemeinsam in die Pedale und radeln an jeweils 21 Tagen zwischen Mai und September um die Wette. Dabei können sie sich selbst von den Vorteilen des Radfahrens überzeugen und gleichzeitig ein Zeichen setzen für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität. Über 545.000 Menschen aus 1.482 Kommunen folgten im letzten Jahr diesem Aufruf und legten mehr als 115 Millionen Kilometer auf dem Fahrrad zurück.

Noch bis September können sich weltweit Kommunen und Radler*innen für das Stadtradeln 2021 anmelden.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.stadtradeln.de/home

Informationen

Meldung vom: 18.05.2021
Reichweite: 638.361 Views
Publisher: 466 Websites

Weitere Meldungen

Wasserstoff-Offensive von Bosch
Bosch treibt mit Nachdruck den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft voran: Technik für klimaneutrale Fabriken und CO2-freien Verkehr. (24.05.2022)
Noch mehr Sicherheit beim Radfahren durch Dashcam
Seit Jahren vertrauen Biker auf die bewährte Varia-Technologie von Garmin, die zuverlässig vor von hinten herannahenden Fahrzeugen warnt. Nun stellt Garmin eine Innovation vor, die zusätzlich zu Radartechnologie und integriertem Rücklicht auch erstmals eine Dashcam verbaut hat. (19.05.2022)
40.000 Teilnehmende fordern kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht
Vergnügt sausten Kinder auf Fahrrädern, Laufrädern und Rollern durch Städte und Orte: 40.000 Menschen demonstrierten bei der Kidical Mass in mehr als 200 Orten in Deutschland und 14 weiteren Ländern ihre Vorstellung von Mobilität. (19.05.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP