Grenzenlos Graveln: Upgrade für Schwalbes G-One-Serie

Perfekte Offroad-Leistung

Grenzenlos Graveln: Upgrade für Schwalbes G-One-Serie © Schwalbe

Dem stark wachsenden Gravel-Segment mit immer leistungsfähigeren und vielseitigeren Bikes begegnet Schwalbe jetzt mit einem anspruchsvollen Upgrade seiner Gravel-Palette.

Der Reichshofer Reifenhersteller spendiert seiner vierköpfigen G-One-Familie eine rundum neue Reifentechnik – mit einer robusteren und dennoch leichten Karkassenkonstruktion, Addix-Compound und neuen Labels im Look der Schwalbe Pro One-Rennradreifen.

Ob auf Straßen oder abseits des Asphalts – für grenzenlosen Fahrspaß übertrugen die Schwalbe-Techniker die nagelneuen Super Ground-Karkassen aus dem MTB-Bereich auch auf die Gravel-Modelle. Die leichte Konstruktion aus drei Karkassenlagen mit einer darüberliegenden, die gesamte äußere Karkasse umschließenden SnakeSkin-Lage garantiert Fahrern eine fein austarierte Synthese aus verbessertem Pannenschutz und Leichtigkeit und optimalen Laufeigenschaften. Weiterer Vorteil: Durch die Konstruktion mit der nun außenliegenden SnakeSkin-Lage vergrößert sich der Innendurchmesser des Reifens – und erleichtert dadurch die Montage.

Aus dem hauseigenen Innovation Lab in Reichshof stammt auch das hochwertige Addix Speedgrip-Compound. Die vielseitige Gummimischung mit ordentlich Grip und Leichtlauf bei geringem Verschleiß steigert im Zusammenspiel mit der neuen Karkassenkonstruktion die Offroad-Leistungen in allen Parametern nochmals spürbar.

Übrigens: Auch die vier Reifen für Cyclo Cross – die X-One-Serie – erhielten im Zuge des Upgrades die neuen Karkassen und Compounds.

Größte Reifenvielfalt für alle Gravel-Einsätze – alle Modelle Tubeless Easy
Mit insgesamt 34 unterschiedlichen Versionen seiner vier Gravel-Spezialisten G-One-Speed, G-One-Allround, G-One-Bite und G-One-Ultrabite hat Schwalbe eine einzigartige Vielfalt aufgelegt – für Overnighter ebenso wie für Wettkämpfe, auf Straße oder für den Offroad-Einsatz. Alle Versionen sind mit modernster Tubeless Easy-Technik ausgestattet.

Die neuen Gravel-Reifen von Schwalbe sind jeweils in den Ausführungen „Evolution“ und „Performance“ ab sofort im Fahrradfachhandel erhältlich. Preise: ab 41,90 Euro für die Modelle der Performance-Line und ab 59,90 Euro für die Evolution Line.

Weitere Informationen: https://www.schwalbe.com/de/gravel

Informationen

Meldung vom: 06.05.2021
Reichweite: 419.787 Views
Publisher: 401 Websites

Weitere Meldungen

Daran erkennen Sie ein Dutch ID E-Bike
Dutch ID E-Bikes werden mit holländischer Nüchternheit entworfen. Bereits bei Anfertigung der ersten Skizzen werden die Integration der Elektronik und die Motoraufhängung berücksichtigt. Durch die perfekte Abstimmung von Gewicht, Steifigkeit, Unterstützung und Geometrie entstehen so E-Bikes mit optimalem Fahrkomfort. Die Fahrräder von Dutch ID lassen sich an ihrem minimalistischen und modernen Design erkennen. (13.12.2022)
So denken Europäer wirklich über die Nutzung von E-Bikes
SHIMANOs vierter, detaillierter „State of the Nation"-Report zur Einstellung gegenüber E-Bikes enthüllt einige interessante Trends hinsichtlich der Gründe einer Entscheidung für ein E-Bike. (08.12.2022)
High-Performance auf Schotter
SHIMANO erweitert sein Sortiment im Bereich der Gravelschuhe. Dadurch kommen nicht nur Gravel-Racer und Gran-Fondo-Fahrer mit superleichter und steifer Carbonsohle auf ihre Kosten, sondern auch Abenteurer, Bike-Packer oder der Wochenendfahrer, die neben einer guten Kraftübertragung aufs Pedal auch Wert auf Grip und Traktion beim Gehen im Gelände legen. (25.10.2022)

Autor

Maren Hermann

E-Mail an den Autor

TOP